Die NBU Mühlenbach ist der Fanclub des Ringer-Regionalligisten VfK Mühlenbach
   
  NBU on Tour
  DERBY-Time
 
"

Das Derby - das höchste aller Fangefühle



Im Fußball ist es 1860 gegen den FC Bayern, Schalke gegen Dortmund oder der SC Freiburg gegen den VfB Stuttgart, im Handball war es Willstätt gegen Schutterwald. Im Ringen ist es Mühlenbach gegen Hofstetten! Derby!!! Kein Duell elektrisiert die Massen in der Ortenau mehr als dieses Ringerderby, nahezu 1000 Fans geben einen würdigen Rahmen.

Die Hirschen sind zu Gast... (Choreo beim Kampf 2006)

Das ist ja nicht nur das Duell VfK - KSV oder das Duell zweier benachbarter Gemeinden, das Derby ist auch das Duell "NBU" gegen "Partyhirsche". Und für einen beteiligten, sei es Ringer, Funktionär oder Fan gibt es nichts schöneres als einen Derby-Sieg!

Nicht nur die Ringer bereiten sich intensiv auf dieses Duell vor, auch bei uns Fans gibt es schon Tage vorher allerhand zu tun. Die Mühlenbacher Ultras sind dafür bekannt vor allem im Derby immer mit vielseitigen Fangesängen und witzigen Transparenten & Choreographien für Stimmung zu sorgen.

Im Derby siegen ist schön...

Die NBU feiert sich beim Derby 2005 mit Hirschgeweihen selbst

Der letzte (vorweihnachtliche) Derby-Sieg des VfK datiert aus der Saison 2005. Auf den Kampf waren natürlich alle NBU´ler besonders heiß. Bereits im Vorfeld wurden die ersten kleinen Choreos organisiert (siehe Foto oben). Der Kampfverlauf war natürlich völlig nach dem Geschmack der Fans. Das ausgerechnet mit M.Volk ein NBU-Publikumsliebling zum Mühlenbacher Matchwinner avancierte passte ins Gesamtbild des wunderschönen Abends. Höhepunkt war dann allerdings während der Siegesfeier der NBU-Beitritt des siegestrunkenen Gemeindeoberhauptes Karl Burger (Herzlich Willkommen Charlie in der NBU!)

DERBY-Sieg!!!

 

Stimmungsvolles Derby

Die Stimmung ist auf dem Höhepunkt

Eine Stimmung wie bei diesem Duell gibt es selten. Endlich ziehen mal alle Mühlenbacher an einem Strang und singen für ihren VfK. Der komplette Kampf ist von einer guten Stimmung geprägt, ausruhen gibt es auch bei uns Fans nicht! Erst wenn der Kampf gerungen, die Mannschaft gefeiert (im Derby auch nach einer Niederlage) und das Kopfweh etwas nachlässt ist wieder Zeit für andere Dinge, z.B. einen Erfrischungsdrink...

Und die NBU kann wohl mit Recht stolz auf sich sein, denn obwohl die "Partyhirsche" meistens in der Überzahl sind, geht die bessere & vorallem vielseitigere Stimmung von den Ultras aus. Das sagen wir nicht von uns aus, das tragen neutrale Ringerfans an uns heran... 

Nach dem Kampf wird ausgelassen gefeiert

 

 
  Du bist der 25454 Besucher der NBU  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=